© Blickfelder.net

Augenoptik ABC

Wichtige Fachbegriffe kurz erläutert

O         P        Q         R        S         T        
O Optikerfachgeschäft:    Gesicherte   Qualität   und   professionelle   Beratung   in   allen   Fragen   rund   um   gutes   Sehen   und   die   die   perfekte   Sehanalyse   Ihrer Augen   erhalten   Sie   bei   allen   unseren   Partnerbetrieben.   Alle   16   Optikerfachgeschäfte    der   Blickfelder   Gruppe   stehen   für   höchste   Qualität   sowie   für beste und fachkundige  Beratung. P Persönliches   Sehprofil :   Bei   der   Brillenwahl   müssen   viele   Faktoren   berücksichtigt   werden.   Deshalb   erstellen   Augenoptiker   ein   Sehprofil,   das   genau   zu Ihren alltäglichen und beruflichen Situationen passt. Durch dieses Sehprofil wird die optimale Brillen gefertigt, die Sie benötigen. Phototrope   Gläser:   Diese   Gläser   Tönen   sich   in   der   unterschiedlichsten   Farben   ein   und   passen   sich   immer   den   Lichtverhältnissen   an.   Diese   Gläser sind ein perfekter Schutz gegen UV und Blaulicht. Polarisationsfilter:   diese   Filter   schlucken   Reflexionen   von   Wasseroberflächen   und   nassen   oder   flirrenden   Straßen.   Somit   verhindern   sie   gefährliche Blindflugmomente. PolaSkop   3D:    Neues   Messverfahren   zur   Augenglasbestimmung.   Durch   diese   neue   Messtechnik   in   3D   werden   beide   Augen   gleichzeitig   geprüft. Untersuchungsmethoden der monokularen und binokularen Refraktion vereinen   sich   mit   der   neuartigen   3D-Refraktion.   Q Qualität:   garantiert   durch   die   Verwendung   von   erstklassigen   Materialien   für   die   Fassung,   Brillengläser,   Kontaktlinsen   und   Hörgeräte,   den   Einsatz moderner Messverfahren sowie durch das Fachwissen staatlich geprüfter Fachkräfte. R Randlose Brillen: haben keinen Fassungsrand. Vorteile einer randlosen Brille sind geringes Gewicht, minimale Beeinträchtigung des Blickfeldes durch das Fassung und dezente Wirkung im Gesicht. S Schutzbrief    für    Brillen:    Ihre    Vorteile:    50    %    Rabatt    im    ersten    Jahr    bei    Beschädigung,    Bruch    oder    Diebstahl.    25%    Rabatt    im    zweiten    Jahr    bei Beschädigung,   Bruch   oder   Diebstahl.   50   Euro   Bonus   beim   Kauf   einer   Brille   im   dritten   Jahr.   10%   Rabatt   beim   Kauf   einer   weiteren   Brille   in   den   ersten sechs Monaten. Straßenverkehr:    Achtung!    Die    Blendschutz    Kategorien    0    bis    4    geben    an,    wie    viel    Licht    die    Brillengläser    durchlassen.    Kategorie    2    eignet    sich beispielsweise   für   sommerliche   Lichtverhältnisse   in   unseren   Breitengraden.   Kategorie   3   und   4   sind   nur   beschränkt   bzw.   nicht   zum   Autofahren zulässig. Bei farbigen Gläsern muss außerdem das Erkennen der Ampelfarben sichergestellt sein. T Tageslinsen :   Kontaktlinsen,   die   täglich   getauscht   werden.   Diese   bedürfen   keiner   Reinging.   Sie   können   einen   Tag   getragen   werden   und   sollten   danach entsorgt werden. Tönung:   ist   nicht   gleich   Schutz:   Die   Tönung   der   Gläser   schützt   zwar   vor   Blendung,   aber   nicht   vor   UV-Strahlung.   Im   Gegenteil   weitet   sich   die   Pupille   bei dunklen   Gläsern,   sodass   unter   Umständen   noch   mehr   UV-Licht   ins   Auge   dringt.   Die   Bezeichnung   „UV   300“   im   Brillenbügel   oder   auf   dem   Etikett   gibt an, dass die Brille UV-Strahlung (mit einer Wellenlänge unter 300 Nanometern) filtert.
augenoptik ABC
© Blickfelder.net
Augenoptiker in Nordrhein-Westfalen

Augenoptik ABC

Wichtige Fachbegriffe kurz erläutert

O         P        Q         R        S         T        
O Optikerfachgeschäft:    Gesicherte   Qualität   und   professionelle   Beratung in   allen   Fragen   rund   um   gutes   Sehen   und   die   die   perfekte   Sehanalyse Ihrer   Augen   erhalten   Sie   bei   allen   unseren   Partnerbetrieben.   Alle   16 Optikerfachgeschäfte     der    Blickfelder    Gruppe    stehen    für    höchste Qualität sowie für beste und fachkundige  Beratung. P Persönliches    Sehprofil :    Bei    der    Brillenwahl    müssen    viele    Faktoren berücksichtigt    werden.    Deshalb    erstellen    Augenoptiker    ein    Sehprofil, das    genau    zu    Ihren    alltäglichen    und    beruflichen    Situationen    passt. Durch    dieses    Sehprofil    wird    die    optimale    Brillen    gefertigt,    die    Sie benötigen. Phototrope        Gläser:        Diese        Gläser        Tönen        sich        in        der unterschiedlichsten     Farben     ein     und     passen     sich     immer     den Lichtverhältnissen   an.   Diese   Gläser   sind   ein   perfekter   Schutz   gegen   UV und Blaulicht. Polarisationsfilter:       diese       Filter       schlucken       Reflexionen       von Wasseroberflächen     und     nassen     oder     flirrenden     Straßen.     Somit verhindern sie gefährliche Blindflugmomente. PolaSkop   3D:    Neues   Messverfahren   zur   Augenglasbestimmung.   Durch diese   neue   Messtechnik   in   3D   werden   beide   Augen   gleichzeitig   geprüft. Untersuchungsmethoden   der   monokularen   und   binokularen   Refraktion vereinen   sich   mit   der   neuartigen   3D-Refraktion.   Q Qualität:      garantiert      durch      die      Verwendung      von      erstklassigen Materialien   für   die   Fassung,   Brillengläser,   Kontaktlinsen   und   Hörgeräte, den    Einsatz    moderner    Messverfahren    sowie    durch    das    Fachwissen staatlich geprüfter Fachkräfte. R Randlose Brillen: haben keinen Fassungsrand. Vorteile einer randlosen Brille sind geringes Gewicht, minimale Beeinträchtigung des Blickfeldes durch das Fassung und dezente Wirkung im Gesicht. S Schutzbrief   für   Brillen:   Ihre   Vorteile:   50   %   Rabatt   im   ersten   Jahr   bei Beschädigung,   Bruch   oder   Diebstahl.   25%   Rabatt   im   zweiten   Jahr   bei Beschädigung,   Bruch   oder   Diebstahl.   50   Euro   Bonus   beim   Kauf   einer Brille   im   dritten   Jahr.   10%   Rabatt   beim   Kauf   einer   weiteren   Brille   in   den ersten sechs Monaten. Straßenverkehr:   Achtung!   Die   Blendschutz   Kategorien   0   bis   4   geben an,   wie   viel   Licht   die   Brillengläser   durchlassen.   Kategorie   2   eignet   sich beispielsweise       für       sommerliche       Lichtverhältnisse       in       unseren Breitengraden.   Kategorie   3   und   4   sind   nur   beschränkt   bzw.   nicht   zum Autofahren     zulässig.     Bei     farbigen     Gläsern     muss     außerdem     das Erkennen der Ampelfarben sichergestellt sein. T Tageslinsen :     Kontaktlinsen,     die     täglich     getauscht     werden.     Diese bedürfen   keiner   Reinging.   Sie   können   einen   Tag   getragen   werden   und sollten danach entsorgt werden. Tönung:   ist   nicht   gleich   Schutz:   Die   Tönung   der   Gläser   schützt   zwar   vor Blendung,    aber    nicht    vor    UV-Strahlung.    Im    Gegenteil    weitet    sich    die Pupille   bei   dunklen   Gläsern,   sodass   unter   Umständen   noch   mehr   UV- Licht   ins   Auge   dringt.   Die   Bezeichnung   „UV   300“   im   Brillenbügel   oder   auf dem   Etikett   gibt   an,   dass   die   Brille   UV-Strahlung   (mit   einer   Wellenlänge unter 300 Nanometern) filtert.
Fachbegriffe der augenoptik von A bis Z